10 Minuten Bratapfel-Frühstück - THE BUTTON by Emilie

10 Minuten Bratapfel-Frühstück

Auf Instagram habt ihr mein Bratapfel-Frühstück schon viele Male gesehen. Ich bereite es mir fast jedes Wochenende zu. Wirklich: Es ist das EINFACHSTE und SCHNELLSTE Frühstück. Und wer kann zu Äpfeln, Mandeln und Zimt schon Nein sagen? Ich eindeutig nicht. Daher möchte ich heute das Rezept mit euch teilen. MArkiert mich gerne mit @lamodeetmoi wenn ihr es nachkocht. Ich bin gespannt darauf wie ihr es findet.

10 Minuten Bratapfel-Frühstück - LA MODE ET MOI, der Zöliakie-Blog

Zutaten für dein Bratapfel-Frühstück

  • 1 Apfel
  • 1 EL gehobelte Mandeln
  • Zimt
  • 120gr Joghurt/Quark eurer Wahl
  • evtl. Agarvendicksaft

Zubereitung

Den Apfel entkernen, in kleine Stücke schneiden und in einen gut beschichteten Kochtopf geben. Darin eine kurze Zeit erwärmen. Wenn die Äpfel warm und weich werden, den Zimt und die gehobelten Mandeln dazu geben und weitere 2-3 Minuten unter rühren köcheln lassen. Wer es etwas süßer mag, kann Agarvendicksaft dazugeben. Wenn eine warme, weiche Konsistenz erreicht ist, den Herd ausstellen. Den Joghurt/Quark in eine Schüssel geben und die Apfel-Zimt Mischung darüber geben.

Da die Zutaten nahezu identisch sind, schmeckt es wie ein Bratapfel – nur die Zubereitung ist schneller. Falls ihr das Bratapfel Feeling vollenden möchtet, könnt ihr Vanillesauce dazu geben oder die zubereiteten Äpfel mit Eis zubereiten. Aber das ist dann kein Frühstück mehr, sondern ein Dessert.

Bon appétit

10 Minuten Bratapfel-Frühstück - LA MODE ET MOI, der Zöliakie-Blog

Schreibe einen Kommentar