Meine Haarpflege-Routine – LA MODE ET MOI, der Blog aus Köln

Meine Haarpflege-Routine

Da ich aktuell sehr zufrieden mit vielen meiner Beautyroutinen bin, möchte ich heute über meine Haarpflege-Routine berichten. Ich habe schon viele Shampoos, Marken, Spülungen und Treatments ausprobiert. Die Produkte, die ich aktuell verwende, finde ich allesamt sehr zufriedenstellend. Sie pflegen meine Haare so wie ich es mir vorstelle. Deswegen möchte ich über die Produkte schreiben, die ich nutze.

Meine Haare haben eine trockene Struktur. Außerdem sind sie sehr widerspenstig und rau und ich habe sehr mit Frizz zu kämpfen. Ich wasche meine Haare alle zwei Tage, meist abends.

Bumble and bumble Hairdresser’s Invisible Oil Sulfate Free Shampoo

Auf das Invisible Oil Shampoo von Bumble and bumble bin ich zufällig gestoßen. Die Marke kannte ich natürlich bereits von einigen US und UK YouTubern. Als ich im vergangenen Jahr bei Sephora in Paris war, habe ich es gesehen. Aufgrund meiner Sammelleidenschaft für Shampoos habe ich es mitgenommen und ich könnte nicht glücklicher sein. Es schäumt perfekt, riecht himmlisch und die Pflege stimmt auch. Es gibt meinem Haar die Feuchtigkeit, die es braucht. Leider ist es mit über 30€ ein unfassbar teures Shampoo, weswegen ich es mir trotz Überzeugung nicht mehr nachkaufen werde.

Meine Haarpflege-Routine – LA MODE ET MOI, der Blog aus Köln

Kevin Murphy Hydrate Me Rinse (Spülung)

Kevin Murphy Haarpflege gehört zu meinen absoluten Favoriten – leider ist sie auch sehr preisintensiv. Aktuell verwende ich die Spülung aus der Hydrate Me Serie. Die Spülung nutze ich bei jeder Haarwäsche nach dem Shampoo. Eine besondere Einwirkzeit gibt es nicht. Ich massiere sie in meine Längen und Spitzen (nicht in den Ansatz) ein und wasche dann fast direkt wieder aus. Die Spülung wirkt fasst wie eine Kur. Sie ist sehr reichhaltig und meine Haarspitzen werden geschmeidiger.

Meine Haarpflege-Routine – LA MODE ET MOI, der Blog aus Köln

Schwarzkopf Professional BC Moisture Kick Treatment (Haarkur)

Auf diese Kur bin ich schon vor zwei Jahren durch meinen Frisör gekommen. Seither möchte ich sie nicht mehr missen. Das Treatment riecht einfach himmlich, pflegend und pudrig – so wie ich es mir vorstelle! Die Kur muss zehn Minuten einwirken, bevor sie ausgewaschen wird. Meine Haare lassen sich nach der Anwendung ohne Ziepen durchbürsten. Sie fühlen sich wunderbar gepflegt an und ich meine zu bemerken, dass meine sonst so trockenen Spitzen wirklich einiges an Feuchtigkeit aufgenommen haben.

Auf meinem Youtube-Kanal habe ich bereits zwei Videos zu meiner Shampoo-‚Sucht‘ veröffentlicht, in denen ich auch ein wenig über meine damalige Haarpflege-Routine gesprochen habe:

Meine Haarpflege-Routine – LA MODE ET MOI, der Blog aus Köln

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

*