Wochenrückblick #20 - LA MODE ET MOI, der Modeblog

Wochenrückblick #21

Die vergangene Woche war tatsächlich meine erste komplette Woche in München. Nachdem ich aus Berlin wieder zurück gekommen bin, war ich ganze zehn Tage in meiner neuen Heimat. Da ich heute erst angefangen habe zu arbeiten, konnte ich die Stadt und meine Freizeit noch ein wenig genießen. Besonders die Rubrik ‚neu ausprobiert‘ in meinem Wochenrückblick wird vorraussichtlich mehr Teste enthalten, da ich hier natürlich viele Dinge /Restaurants/Locations ausprobiere. Ich hoffe das ist in eurem Sinne und ihr bekommt so einige Tipps für München, falls ihr mal herkommt.

Meine Posts der vergangenen Wochen

Meine Outfits
Berlin Fashion Week

Die letzte Woche auf Instagram

Wochenrückblick #20 - LA MODE ET MOI, der Modeblog

Mein persönlicher Rückblick

Wir haben unser gemeinsames Wochenende in München nach meiner Berlin Woche bei schönstem Wetter genossen. Samstag haben wir den Wocheneinkauf gemacht und anschließend ging es zum Straßenfest in der Türkenstraße. Das fanden wir eigentlich auch cool, nur leider hat es total angefangen zu regnen. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, zu Hause Burger zu machen und einen gemütlichen Abend zu verbringen. Sonntags ging es dann zum Tollwood-Festival im Olympiapark. Wir hatten nicht wirklich eine Vorstellung davon, um welche Art Festival es sich handelt. Ich würde es als alternatives Festival bezeichnen, wo Wert auf ökologische Erzeugnisse, Bio-Siegel und nachhaltige Erzeugung gelegt wird. Wir fanden es echt nett dort, die Stimmung ist definitiv etwas Besonderes. Das Wochenende haben wir im Biergarten am Lerchenauer Weg ausklingen lassen.

Unter der Woche habe ich nochmal ausgeschlafen, das Fitness-Studio in der Nähe ausgetestet und alle Blogposts zur Fashion Week geschrieben und hochgeladen. Das war auf jeden Fall einiges an Arbeit, aber ich finde dass es sich gelohnt hat und ihr so einen großen Mehrwert von meinem Besuch dort habt.

Am vergangenen Wochenende war mein Freund leider krank, weswegen wir nicht wirklich was unternehmen konnten. Aber das war irgendwie auch gemütlich. Ich war dann alleine auf dem großen Bloggerflohmarkt hier in München und einkaufen.

Neu ausprobiert

Aloha Poke (Türkenstraße 80, 80799 München): Poke Bowls sind aktuell ja in aller Munde und eines der ersten Restaurants war wohl das Aloha Poke hier in München. Mein Instagram-Feed war auf jeden Fall voll von Fotos von dort. Praktisch also, dass es direkt bei mir um die Ecke ist. Man stellt sich dort seine eigene Bowl zusammen oder es gibt auch Empfehlungen. Ich fand es sehr lecker, allerdings sollte man nicht sehr hungrig sein, wenn man dort hin geht. Richtig satt bin ich bei der normalen Schüssel-Größe nämlich nicht geworden. Die Bowl in Köln im Edelgrün sind auf jeden Fall sättigender (und günstiger).

Burger House (Theresienstraße 60, 80333 München): Auf dieses Burger Restaurant bin ich auch auf Instagram aufmerksam geworden. Ich habe einen brotlosen Burger gewählt. Es gibt aber auch eine glutenfreie Burger-Variante auf der Karte, bei dem die Frikadelle mit gegrilltem Gemüse serviert wird. Die Trüffelpommes mit gehobeltem Parmesan fand ich unglaublich lecker. Leider wurde meinem Freund der falsche Burger gebracht (was uns aber auch nicht aufgefallen war) und er wunderte sich die ganze Zeit, warum der überhaupt nicht scharf war… Nun ja, ich würde sagen typisch… Da müssen wir wohl nochmal hin.

Pommes Boutique (Amalienstraße 46, 80799 München): Dieses Pommes Restaurant habe ich ganz zufällig entdeckt und als Pommes-Liebhaber musste ich das natürlich ausprobieren. Ich mochte die Pommes sehr gerne (ich habe eine normale Portion belgische Fritten mit zwei Dips ausgewählt) und auch die Chilli Cheese Fries meines Freundes mochte ich. Da probiere ich mich bestimmt nochmal durch.

Ausblick

Diese Woche fange ich in meinem neuen Job im Online Marketing an und bin schon sehr gespannt. Der Job ist eine Teilzeit-Stelle, weswegen ich nachmittags wohl in der ersten Zeit weiter München erkunden werde. Über kurz oder lang möchte ich die Zeit aber auch in den Blog und die Blogger Bowl stecken. Nächstes Wochenende geht es außerdem schon wieder in die Heimat, wir sind auf einer Hochzeit eingeladen.

8 Comments

  • L♥ebe was ist

    17. Juli 2017 at 19:06

    liebe Emilie,
    die erste Zeit in München erstmal damit verbringen zu können, sich einzugewöhnen und alles Neue zu erkunden, ist sicher eine sehr coole Sache und gerade bei schönem Wetter hat München ja einiges zu bieten 🙂

    ich finde es auf jede Fall super, von nun an noch mehr Inspiration aus München zu bekommen!

    schönen Start in die (Arbeits-) Woche,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    Antworten
  • Sarah

    21. Juli 2017 at 13:20

    München ist so eine wunderschöne Stadt! Als ich letztes Jahr dort war, habe ich mich richtig in die Stadt verliebt! Genieß die Zeit dort meine Liebe und ganz viel Erfolg mit deinem neuen Job!
    Eine Halbtags-Stelle zu haben ist bestimmt gar nicht so schlecht, oder? 🙂
    Liebe Grüße Sarah <3

    Antworten
  • Marié

    26. Juli 2017 at 16:14

    Das klingt nach einer schönen Woche! Schade, dass es während des Straßenfestes angefangen hat zu regnen. Leider regnet es ja wirklich fast durchgehend. Da hab ich schon mal Ferien und dann? Echt ärgerlich.
    Wir machen auch ab und zu Burger selbst, das macht so viel Spaß und ist viel schöner als sich irgendwo in ein Restaurant zu setzen und dort zu essen. Es ist irgendwie viel gemütlicher:)
    Ich wünsche dir alles Glück der Welt bei deinem neuen Job, ich drücke die Daumen! Ich schau mir jetzt noch ein paar deiner Posts an!:)
    Alles Liebe,
    Marié
    Mein Blog

    Antworten
    • Emilie

      4. August 2017 at 10:04

      Ja es regnet tatsächlich total oft… Nach wenigen Tagen Sonne kommt gleich wieder was runter 🙁
      Wie du schon sagst, selbstgemachte Burger sind schon was feines!
      Danke für deine lieben Wünsche <3

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

*