Shoppen im Kleiderschrank

Letzte Woche hatte ich die Ehre, auf Vanessas Blog einen Gastpost veröffentlichen zu können, da sie im Urlaub war. Euch möchte ich den Post aber nicht vorenthalten! Also hier ist das gute Stück =)

Alle zwei bis drei Monate überschwemmen neue Trends den Markt und sollten uns diese gefallen, müssten wir immer unsere Garderobe austauschen. Mal abgesehen davon, dass Shoppen natürlich unglaublich Spaß macht, wäre das doch ein sehr teurer Spaß. Also habe ich mal geschaut, was mein Kleiderschrank zu den aktuellen Trends so hergibt.

Mein allerliebster Frühlings-/Sommertrend ist der Blumenprint. Hier habe ich meiner Meinung noch etwas zu wenig im Kleiderschrank hängen, aber für den Anfang reicht das erstmal 😉

Ein ganz großes Thema sind in diesem Jahr Pastell-Töne. Auch mir gefallen diese Farben sehr! Und zu meiner eigenen Verwunderung hatte ich schon einige Teile in der Vergangenheit gekauft. Also entweder bin ich eine Trendsetterin, die die Trends schon Monate im Voraus erahnt oder es unterstreicht nochmal, wie sehr mir die Farben gefallen 😉
Zu guter Letzt wäre da noch das Thema Colour Blocking. Das habe ich im letzten Jahr so gut wie gar nicht mitgemacht, da mir das doch zu grell war mit Farbkombinationen, die mir nicht gefallen haben. In diesem Jahr habe ich vor, das ganze mit etwas gedeckteren Farben zu machen. Die Grazia nennt es LEGO-Colour-Blocking 😉

Dann gibt es da aber noch zwei andere Trends, die ich gerne mitgehen würde. Hier bietet mein Kleiderschrank nichts. Also muss ich wohl oder übel shoppen gehen 😉 Aber der Vorteil ist, dass ich genau weiß, was ich brauche =)

Wie macht ihr das denn? Zieht ihr direkt los, wenn euch ein Trend gefällt oder schaut ihr auch erstmal, was ihr schon zu dem Thema im Kleiderschrank hängen habt?
Welche Trends sind im Moment eure Favoriten?

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

*