Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln

Senzera-Studio im Kölner Süden

Ende November durfte ich gemeinsam mit anderen Kölner Bloggern das Senzera-Studio in der Kölner Südstadt kennenlernen. Denn Senzera hatte zum #IloveCGN-Brunch eingeladen. Dabei durften wir auch zwei Anwenungen testen: Ich habe mich für Sugaring und eine Pediküre entschieden. Aber dazu mehr.

Senzera wurde tatsächlich hier in Köln von drei Männern gegründet. Damals ging es ausschließlich um das Thema Waxing, mittlerweile sind aber zahlreiche weitere Beaut-Behandlungen dazugekommen: Mani- und Pediküre, Sugaring, Haarentfernung mit dem Laser oder Gesichtsbehandlungen. Das Studio in der Nähe vom Chlodwigplatz ist übrigens das größte Senzera-Studio in Köln.

#IloveCGN Brunch-Event im Senzera-Studio

Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln

Um 10 Uhr waren wir in das Senzera-Studio auf der Bonner Str. in der Kölner Südstadt eingeladen. Es sollte einen Brunch geben und wir wurden definitiv nicht enttäuscht: Es gab was das Herz begehrt! Croissants, herzhaft belegte Brote, Smoothies, süße Backwaren, Müsli, Limo und total leckeren Capucchino. Zwischendurch hat jede von uns zwei Behandlungen bekommen. Wir haben also einen richtigen Mädels-Vormittag in einer schönen und entspannten Atmosphäre genossen.

Die Pediküre bei Sarenza

Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln Senzera-Studio im Kölner Süden - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln

Da ich noch nie  eine Pediküre genossen habe, aber dringend eine nötig hatte, habe ich mich für die Pediküre Wellness entschieden. Diese Pediküre beinhaltet ein warmes Fußbad, eine Nagelhaut- und Hornhautbehandlung. Abgeschlossen wird das Programm mit einem hübschen Nagellack. Ich ging ganz voreingenommen dort hin und freute mich, auch wenn ich nicht ganz sicher war, wie es wird. Noch dazu bin ich sehr kitzelig. Aber was soll ich sagen? Ich habe die Behandlung sehr genossen. Es hat total gut getan und es war schön, dass meine Füße endlich wieder ansehnlich sind! Das werde ich defintiv wiederholen!

Sugaring der Achselhöhlen

Die zweite Behandlung, die ich getestet habe, ist Sugaring. Wie bei der Pediküre gilt, dass ich ein Waxing/Sugaring/Epilieren noch nie vorher ausprobiert habe. Da ich es im Sommer immer lästig finde,  meine Achseln zu rasieren und das gerne auch mal vergesse, was recht unangenehm werden kann, habe ich mich zu dieser Anwendung entschlossen. Die Behandlung wird in einem kleinen, privaten Raum durchgeführt. Die Kosmetikerin lässt eine Zuckerpaste schmelzen und arbeitet mit dieser Masse die gesamte Achsel ab. Es war schon recht schmerzhaft, aber definitiv auszuhalten. Lediglich ein oder zwei kleine Stellen waren unangenehm. Glücklicherweise kann ich recht gut mit Schmerz umgehen (Danke an meine zahlreichen aufgeschürften Knie beim Fußball).

Das Ergebnis war auch super: Total glatte Haut für ca. anderthalb Wochen. Dann allerdings kamen die Haare wieder. Ich habe aktuell noch nicht für mich entschossen, ob zwei Wochen wachsen lassen für anderthalb haarfrei Wochen wirklich so sinnvoll für mich sind.

Danke an Senzera für das tolle Event und dass wir die Behandlungen kostenfrei testen durften.

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

*