Meine aktuellen Beauty-Favoriten - LA MODE ET MOI, der Modeblog

Meine aktuellen Beauty-Favoriten

Da ich nun besser auf meine Hautpflege achten möchte, lege ich entsprechenden Wert auf die Produkte die ich benutzte. Auch wenn die Hautanalyse noch nicht gemacht ist, möchte ich euch meine aktuellen Beauty-Favoriten zeigen, die mich in den letzten Wochen begleitet und überzeugt haben. Es ist von allem etwas dabei, über Gesichtspflege, dekorative Kosmetik bis hin zu Duschöl.

Zara Woman Gold Parfum

Diesen Duft habe ich mir schon vor einiger Zeit gekauft, aber leider noch nicht benutzt. Da der Duft recht holzig ist, habe ich ihn mir für diesen Winter aber mal rausgesucht und könnte nicht glücklicher damit sein. Laut der Zara-Webseite enthält der Duft die Noten Pfirsich, Karamell, Rose, Jasmin, Veilchen, Zedernholz. Besonders Pfirsich und Karamell rieche ich raus und die beiden Noten gefallen mir in der Kombination total gut. Daher ist das Parfum bei mir jeden Tag im Einsatz und ein echter Favorit geworden.

Clinique Pep-Start Hydroblur Moisturizer

Diese Crème ist ein wahres 2-in-1 Produkt. Ich verwende sie morgens als Tagescreme, denn sie ist eine mattierende Feuchtigkeitspflege und das sind zwei Punkte, auf die ich definitiv Wert lege. Leider neige ich dazu, über den Tag einen fettigen Glanz zu entwickeln, was die Crème nicht ganz verhindern kann, aber immerhin zeitlich nach hinten schiebt. Noch dazu ist der Moisturizer eine Art Primer. Meine Haut ist sehr weich und geschmeidig und wirkt durch diesen Primer-Effekt sehr ebenmäßig. Auch oberflächliche Fälten werden aufgeplostert.
Bei Douglas ist der Clinique Pep-Start Hydroblur Moisturizer sowohl in der 30ml Variante * als auch 50ml Variante * reduziert. Außerdem hatte ich auch schon die Clinique Pep-Start Eye Augencreme * und war ebenfall begeistert.

Meine aktuellen Beauty-Favoriten - LA MODE ET MOI, der Modeblog

Rituals Ritual of Sakura Bodyscrub

Es gibt eigentlich kein Produkt von Rituals, das mit nicht überzeugt hat. Nachdem ich lange Zeit das Peeling aus der Ritual of Dao Reihe verwendet habe, habe ich das Peeling aus der Ritual of Sakura Reihe zu Weihnachten bekommen. Besonders der pudrige Duft der Sakura-Reihe hat mich sofort in seinen Bann gezogen – genau mein Beuteschema. Das Peeling ist schon recht grob, aber immernoch angenehm. Das mag ich persönlich sehr gerne. In Kombination mit einer Bodylotion (die ich tatsächlich nach jeder Dusche verwende) ist meine Haut nach der Anwendung sehr weich und zart.

Caudalie Vinosource Riche

Für den Tag ist diese Creme zu reichhaltig für meine Haut. Ich habe sie vor einiger Zeit als PR-Sample in einer Goodie-Bag bekommen. Daher entschied ich mich kurzerhand, sie als Nachtcreme einzusetzen und dafür ist sie bei meinem Hauttyp perfekt. Nach der abendlichen Reinigung versorgt sie meine Haut über Nacht wunderbar mit Feuchtigkeit. Die Haut spannt absolut nicht und fühlt sich total gut an.

Shiseido Full Lash Volume Mascara

Ich habe tatsächlich vorher noch kein einziges Shiseido-Produkt verwendet. Bisher war die Marke irgendwie komplett außerhalb meiner Wahrnehmung. Diese Mascara hatte ich in einer Goodie-Bag und könnte nicht happier damit sein. Die Bürste ist leicht gebogen (wovon ich seit neustem ein echter Fan geworden bin) und sorgt damit für einen sehr schönen Schwung. Dabei werden die Wimpern auch sehr gut getrennt und verdichtet.

Meine aktuellen Beauty-Favoriten - LA MODE ET MOI, der Modeblog

Babor Relaxing Lavender Mint Shower Oil & Bath

Babor ist sicherlich für seine Beauty-Ampullen bekannt. Bei einem Gewinnspiel gewann ich aber neben den Ampullen und einer Creme auch dieses Dusch Öl. Was soll ich sagen? Dieser Lavendel Minze Duft ist einfach von sich aus schon super entspannend und perfekt für die Me-Time unter der Dusche. Ich dusche meist abends und nach einem langen Tag ist schon alleine der Gerucht eine Wohltat nach stressigen Stunden. Wahnsinn, was das alleine ausmacht. Noch dazu ist das Öl natürlich reichhaltig und pflegt die Haut unter der Dusche wunderbar. Da ich nicht gerne bade, habe ich es noch nicht als Badeöl benutzt. Aber wenn ihr das gerne macht, kann ich mir sehr gut vorstellen wie entspannend das sein muss.

Clinique Take The Day Off Cleansing Balm

Dieser Abschminkbalm ist neben dem Oskia Renessaince Cleansing Gel wohl das unter Bloggern und Youtubern gehypteste Produkt ever zum abschminken. Um es mal auszutest, habe ich mir bei Sephora diese Reisegröße mitgenommen. Aber der Hype ist vollkommen gerechtfertig! Der Balm nimmt einfach alles runter: Mascara (ich verwende wasserlösliche) und davon bleibt kein einziger Rest auf den Wimpern (bye bye Pandaaugen), alles rund um die Augenbrauen, Make-Up… Und die Haut zieht danach nicht wie bei einigen anderen Abschminkprodukten. Da ich faul bin, finde ich es besonders gut, dass ich mit dem einen Produkt alles runterbekomme und nicht noch verschiedenste Abschminkprodukte einsetzen muss. Danach reinige ich mein Gesicht nur noch mit einem Waschgel/Gesichtsseife und bin ready für die Pflege.

 * Die mit dem Sternchen hinterlegten Links sowie die Links im der Shop-Leiste sind Affiliate-Links

Schreibe einen Kommentar

*