#MFW: Frühjahr Sommer Trends 2017 - LA MODE ET MOI, der Modeblog aus Köln

#MFW: Frühjahr Sommer Trends 2017

Die Mailand Fashion Week ist die dritte große Modewoche, nach New York und London. Mailand ist bekannt für pompöse Locations, in denen die Schauen stattfinden und für pompöse Mode. Über sechzig Designer ziegen in der italienischen Modehauptstadt ihre Kollektionen. Dazu gehören sehr viele Taditions- und Nobeldesigner wie Gucci, Dolce&Gabbana, Fendi, Moschino, Prada oder Versace. Seit Kurzem finden aber auch immer mehr Jungdesigner ihren Platz.

Fashion-Week Woche auf LA MODE ET MOI
#3 Mailand Fashion Week

Da nun die Fashion Week Saison vorbei ist, möchte ich euch diese Woche die Trends aus den verschiedenen Modemetropolen zeigen. Nachdem wir die Trends für die Frühjahr/Sommer 2017 Kollektionen von der New York Fashion Week und der London Fashion Week kennen gelernt haben, folgt nun die dritte Station Mailand. Den Abschluss macht meine Lieblingsstadt mit der Fashion Week Paris.

Pyjama Style

Der Trend ist nicht neu und erobert – nachdem er in Asien schon Ewigkeiten gesellschaftsfähig ist – so langsam auch unseren Streetstyle. Aktuell feiern wir den bequemsten Trend ever mit weitgeschnittenen Hosen und Blusen ja schon ab und wir dürfen uns seit den Mailänder Kollektionen für 2017 auch im kommenden Jahr darüber freuen.

Logo-Shirts

Logo-Statements luken schon seit Anfang des Jahres in unsere Kleiderschränke. Im kommenden Jahr können wir uns aber sicher sein, als wandelndes Werbeplakat für die großen Modehäuser durch die Straßen zu gehen. Großes Vorbild ist hier schon länger Moschino. In Mailand zogen aber auch Gucci und Versace nach.

Seventies Trend

Dieser Trend passt in meinen Augen nirgendwo besser hin als nach Italien. Ein wilder Mix aus Mustern und Farben, psychcdelic Prints und Schlaghosen. Übrigens ist das Seventies Motiv auch im Interior Bereich aktuell im kommen, wie bei Maisons du Monde zu sehen ist.

Wildleder-Fransen

Auch der Fransen-Trend ist keine großartige Neuerfindung. Die Looks die wir in Mailand sehen durften, hatten größtenteils Wildleder-Fransen. Die ergänzen den 70s-Look natürlich perfekt.

Zarte Kleider

Zwischen der Opulenz und Auffälligkeit mischten sich aber auch zurückhaltende und feminine Kleider in die Kollektionen. Diese Looks waren unter anderem bei Georgio Armani, Fendi und Marni zu sehen.

*Dieser Post enthält Affiliate-Links.

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

*